Einsatzfahrzeuge der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Beverungen


Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16)


 

9 Mann Besatzung / Baujahr 2009 / 14,5 t zulässiges Gesamtgewicht

Das Löschgruppenfahrzeug 20/16 (kurz: LF 20/16) kommt vornehmlich bei der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung mittleren Umfanges zum Einsatz. Dieses Fahrzeug verfügt über einen tragbaren 8 kVA Stromerzeuger, über eine fahrbare Einpersonen-Schlauchhaspel, über einen auf dem Fahrzeugdach befindlichen Lichtmast (2x 1000 Watt), über einen Löschwassertank mit 2000 Litern Wasser sowie über eine vom Fahrzeugmotor angetriebene Feuerlöschkreiselpumpe (FPN 10-2000) mit einem Nennförderstrom von 2000 Litern pro Minute und einer Nennförderleistung von 10 bar. Zu den wichtigsten Ausrüstungsgegenständen neben der feuerwehrtechnischen Beladung nach Norm gehören noch ein Hochleistungslüfter, drei Rettungszylinder (RZ1-3/Weber-Hydraulik) sowie eine Rettungsschere (S150/Weber-Hydraulik) mit Spreizer (SP45/Weber-Hydraulik).

zurück zur Übersicht